ttc-bubenheim
  News des RTTVR
 


Neueste Infos des RTTVR             Stand 16.04.2020

 

Aktuelles aus dem Präsidium

Erfolgreiche erste Online-Sprechstunde mit Felix Heinemann

Am 12.04.2021 fand die erste von zwei Online-Sprechstunden der vier Kreise Alzey, Worms, Bingen und Mainz mit dem Verbandspräsidenten Felix Heinemann statt.
Im Vordergrund der Diskussionen standen der derzeitige Stand des Fusionsprozesses, die sich daraus ergebenden Bedürfnisse und Belange der Aktiven, Vereine und Kreise des ehemaligen RTTV und die Fortsetzung des Sportbetriebs nach der Corona-Pandemie. Dabei trat deutlich der Wunsch danach, dass beide Altverbände sich als gleichberechtigte Partner in einem neuen Verband verstehen, hervor. Dies sollte auch im Auftritt nach außen dokumentiert werden. Zudem wurde die Einbeziehung des PTTV in einen landesweiten Tischtennisverband befürwortet. Problematisch wurde die Situation im Ehrenamt in den Kreisen bewertet. Auch auf Verbandsebene könnten sich noch mehr Personen aus den Kreisen einbinden. Hier wurde über ein offenes Forum für Leute mit Ideen diskutiert, ohne dass direkt eine langfristige Bindung eingegangen werden muss.

Auf sportlicher Seite drehten sich die Gespräche um die Sorgen vor einem möglichen Mitgliederschwund durch die Pandemie. Dabei wurde über Möglichkeiten, dem zu begegnen, diskutiert. Hervorhebenswert ist der Ansatz von Jugendtraining und mini-Meisterschaften auf Steinplatten im Freien.

Abschließend wurden die Hintergründe des letzten Hauptausschuss- beschlusses zu den Beiträgen je gemeldeter Mannschaft und die Möglichkeiten der Kreise zur Finanzierung ihrer Veranstaltungen und Projekte erörtert.

Die Sprechstunde verlief in einer angeregten und sehr angenehmen Atmosphäre und wurde von den Teilnehmern positiv aufgenommen.

Änderung der Beitrags- und Gebührenordnung

Der Hauptausschuss des RTTVR hat in seiner Sitzung am 26.03.2021 die Beitrags- und Gebührenordnung in den nachstehend aufgeführten Punkten geändert. Die Änderungen sind gültig mit Wirkung zum 1. Juli 2021.

Kontakt

Geschäftsstelle RTTVR

Rheinau 11 56075 Koblenz 0261/135-122

service@rttvr.info www.rttvr.de

Kreisoberliga,

6.6 Verbandsbeitrag je gemeldeter Mannschaft in Herren-Klasse

  • Alternativer Spielbetrieb

  • 4. Kreisklasse und tiefer

  • 3./2./1. Kreisklasse

  • Kreisliga/1. Kreisklasse

  • Kreisoberliga/Bezirksliga

  • Verbandsligen/Bezirksoberliga

  • Verbandsoberliga

  • Oberliga Südwest

  • Regionalliga

Beitrag bisher

43,00 €

77,00 € 114,00 €

175,00 € 241,00 € 271,00 € 296,00 € 350,00 €

ab 1. Juli 2021

50,00 €

79,00 € 117,00 € 145,00 € 179,00 € 245,00 € 275,00 € 300,00 € 449,00 €

page2image1629232

6.7 Verbandsbeitrag je gemeldeter Mannschaft in Damen-Klasse

  • Bezirksliga

  • Verbandsligen/Bezirksoberliga

  • Verbandsoberliga

  • Oberliga Südwest

  • Regionalliga

Beitrag bisher

104,00 € 158,00 € 192,00 € 213,00 € 241,00 €

ab 1. Juli 2021

107,00 € 161,00 € 195,00 € 216,00 € 245,00 €

Erläuterung: Die Erhöhung der Beiträge je gemeldeter Mannschaften stellt eine moderate Angleichung der Beiträge an die gestiegenen laufenden Kosten dar, die in der Vergangenheit schon mehrfach durchgeführt wurde. Unter anderem im letzten Jahr wurde seitens des Verbandes darauf verzichtet. Die Beiträge für die Kreisliga wurden um 30,00 € abgesenkt. Die schwierige Situation der Vereine ist den Verantwortlichen bewusst und deswegen tat man sich mit den Beitragserhöhungen auch schwer, allerdings fließt auch hier die vorstehende Überlegung zur Reduzierung der Gebühren für die Kreisliga mit ein. Die Beiträge für Mannschaften in den Regionalligen ergeben sich aus den entsprechenden Bestimmungen des DTTB. Die von uns diesbezüglich erhobenen Gebühren werden nur an die Vereine weitergegeben. Für den RTTVR handelt es dabei nur um einen durchlaufenden Posten.

6.11 Sonstige Voraussetzungen für die Teilnahme am Punktspielbetrieb (Voraussetzung nach WO F 2.5)

Jeder Verein, der eine Mannschaft im Herrenbereich ab Kreisliga im Damenbereich ab Verbandsliga, meldet, muss einen lizenzierten Schiedsrichter stellen. Von der Pflicht entbunden sind Vereine, die einen Funktionsträger gemäß Satzung des DTTB oder Geschäftsordnung des RTTVR stellen. Ebenfalls entbunden sind Vereine, die einen Spielleiter stellen, der mindestens 3 Gruppen verwaltet. Vereine mit Mannschaften, die der Bundesspielordnung

page2image1631312

Kontakt

Geschäftsstelle RTTVR

Rheinau 11 56075 Koblenz 0261/135-122

service@rttvr.info www.rttvr.de

Kreisoberliga Kreisoberliga Kreisoberliga

unterliegen, müssen 2 lizenzierte Schiedsrichter (alternativ einen Funktionär und einen Schiedsrichter) stellen. Schiedsrichter und Funktionsträger sind jährlich in der Vereinsmeldung aufzuführen.

Bei fehlender Schiedsrichtergestellung wird dem Verein eine Gebühr wie folgt in Rechnung gestellt:

  • 1. Saison ohne SR
    200,00 € (ab )

    500,00 € (ab Verbandsliga)

  • 2. Saison ohne SR
    300,00 € (ab )

    750,00 € (ab Verbandsliga)

  • Ab der 3.Saison ohne SR jährlich 400,00 € (ab )

    1000,00 € (ab Verbandsliga)

    Für das Jahr 2020 gilt davon abweichend für die Vereine des ehemaligen RTTV die Regelung der Ehrenamtsumlage.

    Für das Jahr 2020 gilt weiterhin, dass die Meldung für die Schiedsrichter- und Funktionsträgergestellung einmalig über die Vereinsmeldung hinaus bis zum 31.07.2020 durch schriftliche Mitteilung an die Geschäftsstelle möglich ist.

    Alle übrigen Punkte/Ziffern behalten ihre Gültigkeit bei.

    Sport

    Kostenlose Sommerrunde des RTTVR

    Wie bereits am 11. März angekündigt, möchte der RTTVR seinen Vereinen eine Alternative zum Mannschaftsspielbetrieb anbieten. Die Verantwortlichen haben sich zu einem 2er-Mannschafts-Wettbewerb entschlossen, der in jedem Kreisgebiet angeboten wird. Die Anmeldung erfolgt unter Angabe der Spieler und einer Kontaktperson für jede Mannschaft per Onlineformular. Meldeschluss ist der 31.05.2021. Zusätzliche Kosten für die Meldung der Mannschaften entstehen keine. Alle Einzelheiten zur Sommerrunde finden sich hier.

    Wettspielordnung DTTB/RTTVR verabschiedet

    Der Sportausschuss hat im März die überarbeitete Wettspielordnung (WO) verabschiedet. Die aktuelle Version ist hier abrufbar.

 

 
  Heute waren schon 30 Besucher hier!