ttc-bubenheim
  Ausflug Würzburg 2013
 
TTC- Jahresausflug nach Würzburg

Um 10.00 Uhr starteten wir am Samstag, den 30.11.2013 ab Bubenheim mit einem fast voll besetzten Bus zum Jahresausflug, der uns dieses Jahr nach Würzburg führte.

Wie immer wurde unterwegs ausgiebig gebruncht. Der Vergnügungsausschuss sorgte mit Tee, Kaffee, weiteren Getränken sowie Fleischwurst, trockene Würstchen, Käse, Brötchen, Kuchen und vielem mehr wieder für ein reichhaltiges Angebot.

 

 
 
 
 







 
Nachdem wir in Würzburg eintrafen, besichtigten wir zuerst die Würzburger Schlossresidenz. Es war ein beeindruckender barocker Bau am Rande der Innestadt. Durch einen Führer der Stadtverwaltung erhielten wir sehr interessante Informationen zum Schloss.
 
 

 
Der Bau begann 1719 durch den Fürstbischof von Schönborn. Unter der Herrschaft des von Greiffenclau, der sein Augenmerk hauptsächlich auf die Inneneinrichtung (viele Fresken und Stukaturen) legte, wurde der Bau 1744 beendet.






So gibt es im Treppenhaus das größte zusammenhängende Treppenfresko der Welt.
 










Das Spiegelkabinett wurde nach dem Vorbild des Spiegelsaales des Schlosses Versailles in Paris gebaut.Es wurde allerdings im 2. Weltkrieg total zerstört und in den 80ér Jahren für rund 15 Mio DM rekonstruiert und 8 Jahre lang restauriert.
 




Nach Besichtigung der Residenz besuchten wir den stimmungsvollen Weihnachtsmarkt in der Domstadt Würzburg.
 
 






























Die Rückfahrt nahm wegen einer kurzzeitigen Totalsperrung der Autobahn etwas mehr Zeit in Anspruch. Aber bei guten Gesprächen und einem Becherchen Sekt im Bus verging die Zeit wie im Fluge.
 




Es war ein gelungener Tag und dem ganzen Team des Vergnügungsauschusses und allen weiteren Helfern sei auf diesem Wege nochmals gedankt.
 
 
  Heute waren schon 14 Besucher hier!